Freitag, 9. November 2012

Cranberries......was ich daraus gemacht hab

Da es bei mir dieses Jahr ja wieder rot geben wird zum Advent, fand ich die Idee aus diesem Buch wunderschön....
So machte ich mich frisch ans Werk........es ist ja soooooo simpel......
....denn die Berries werden einfach auf Draht gefädelt, ich hab normalen Wickeldraht genommen, und dann kann man ihn in jede beliebige Form biegen, Kränze, Herzen, Sterne.....was das Herz begehrt!

 Die Drahtenden werde übrigens in die erste und letzte Beere gesteckt.
Ich hab erstmal mit Kränzchen angefangen.....werde mich aber wohl noch an Sterne wagen, mal sehen, ob es klappt, ich halt Euch auf dem Laufenden...hihi.
Mein erstes Kränzchen hab ich mit Baumwollspitze an die Lampe überm Esstisch gehängt...


Die Bilder sind von gestern Abend, bei Kerzen- und Lichterkettenschein, ich hoffe, Ihr könnt ihn erkennen...
Und ich brauch dringend weiße Wände, ich kann das Gelb, es ist eigentlich ganz hell, nicht mehr sehen!!!!
Das Glück wird mir in nächster Zeit hold sein, gerade war der Schornsteinfeger da...;-))))))
Habt einen schönen Nachmittag und ein ebensolches Wochenende,
ich drück Euch,
Eure Barbara




Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    Dein Cranberriekranz sieht super aus. So simpel und doch so schön. Hab mir gleich noch frische Cranberries auf den Einkaufszettel geschrieben. Ich werde mich auch mal daran versuchen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    tolle Deko, die du da gezaubert hast. Gefällt mir sehr gut.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara
    Deine einfache Idee hat aber eine ganz tolle Wirkung! Einmal mehr ist bewiesen, dass es oftmals gar nicht allzuviel braucht! Bin sehr gespannt auf deine Sternvariante!
    Viel Spass beim ausprobieren wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  4. Mit so schönen Kränzchen kannst du mich immer begeistern ;o)!!!
    Hast du alle verarbeitet? So ein Schälchen ist ja doch sehr ergiebig!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Genau so habe ich mir das vorgestellt als ich es vorhin auf FB gesehen hatte! Wunderschöööön, liebe Barbara!
    LLLLG,
    Duni

    AntwortenLöschen
  6. Oh...was für ein zauberhafter Buchtitel....und deine Umsetzung ist es auch!!!
    VlG
    birgit

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja supersüß aus bei dir! Tolle Deko!

    Alles Liebe,
    Claro

    AntwortenLöschen
  8. haha...ich kann kommentieren:-))) Ich brauche für morgen mittag noch jede Menge Kränze und Herzen!!!!! Hast Du klasse
    gemacht:-))))
    ich drück Dich
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. ich fang gleich an zu schreien, mein Kommentar ist weg!!!!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    dass ist aber eine süße Idee, gefällt mir gut. Bekommt man den Cranberries so einfach im Supermarkt?
    Habe ich noch nicht drauf geachtet...sollte ich aber mal. Mensch!!!
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für den tollen Tip, liebe Barbara. Ich finde es immer wieder toll, dass ich scheinbar doch nicht die Einzige bin, die "rot" zu Weihnachten liebt.
    Ich muß es schon der Tradition wegen so machen. Sonst "meckern" mein Sohn und meine Tochter, die dann der Meinung sind, warum es dieses Jahr kein "richtiges" Weihnachten gibt, wenn nicht "rot" ist.
    So nun weißt Du auch das. Ich grüße Dich ganz lieb und wünsche Dir ein schönes Wochende im Kreise Deiner Familie.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Barbara,

    ich liebe Rot zu Weihnachten. Vor allem liebe ich die Dinge, die wir besitzen, die man nur zu dieser Zeit hervor holt, und von daher schon besonders sind ♥ Da würden solche Kränze oder Herzen gut zu passen. Ich glaube, die Berries schreibe ich mir mal auf den Einkaufszettel :o) die sehen echt toll aus.
    Liebe Grüße von der Elke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Barbara,
    möchte dir auch noch schnell ein schönes WE wünschen.Kränze schön,tolle Idee und das mit den Wänden kann ich gut verstehen.Bekomme Besuch muß schnell machen "SORRY" bis bald.
    Gruß Simone

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara,
    dein Kränzchen macht sich sehr gut an der Lampe!
    Das mit den gelben Wänden kann ich gut verstehen. Unsere sind seit Mai endlich weiß, ich konnte das Gelb auch nicht mehr sehen!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara,
    der Cranberry-Kranz sieht toll aus!! Die anderen Formen bekommst Du bestimmt genauso schön hin!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara,
    ich hoffe du hast ihn auch geküsst den Schornsteinfeger, sonst bringt das garnichts, nur angucken bringt kein Glück ;-).
    Sehr schön schaut das Preiselbeerkranzerl aus, aber wo gibts Preiselbeeren, ich kenn das nur getrocknet oder als Saft!
    Liebe Grüße von Tatjana und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  17. ... das ist ja eine tolle Idee. Letztes Jahr hatte ich die Granberrys noch im Garten, aber leider sind sie kaputt gegangen. Die Sterne werden bestimmt auch ganz toll.
    GGGGVLG Melly

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Barbara,
    eine tolle Idee! Die werde ich bestimmt bald nachahmen.
    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Barbara, ohh ich liebe rot und bei mir wird es Weihnachten sicherlich auch sehr viel rot geben. Dein Idee ist super und auch das Buch schaut interessant aus...genau mein Ding :-) Danke fürs Zeigen und die lieben Worte bei mir.

    Bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!!!