Montag, 3. Juni 2013

Vom Hochwasser verschont

blieben wir hier in Südniedersachsen



Denn hier hat es am Wochenende gar nicht mehr geregnet.



Ich weiß, daß das in vielen Teilen unseres Landes ganz anders aussieht....


Ich hoffe sehr, daß niemand von Euch unmittelbar betroffen ist...


Wenn doch, wünsch ich Euch ganz viel Kraft


Habt alle einen schönen Tag

seid lieb gedrückt

Eure Barbara

Kommentare:

  1. Hallo Barbara!
    Wir haben seit gestern Katastrophenalarm. Zum Glück wohnen wir auf einem Hügel und uns kann Hochwasser eigentlich nichts anhaben. Aber der Weg in die Arbeit war heute ziemlich beschwerlich. Ich bin schon froh, wenn endlich die Sonne wieder scheint und ich ohne Gummistiefel in meinen Garten kann :-)

    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara, schön, dass auch bei dir das Wetter gut ist. Mit Sonnenschein geht doch alles viel leichter von der Hand. Ich habe gerade das Kissen in deinem vorherigen Blog bewundert. So schön♥ Hab eine schöne WOche und sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja lieb. Wunderschöner Post! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Halloliebe Barbara,toller Post und zauberhaftin Szene gesetzt.Ich wünsche Dir eine schöne Woche !!!!liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Barbara, dass Du an uns denkst.
    Ich wohne zum Glück auch auf einem Berg, doch kann man uns nur über Brücken erreichen.
    Vor ein paar Jahren hat unsere Stadt das Flussbeet erweitert und das Wasser kann sich ein bißchen ausdehnen.
    Dennoch hat es bis gestern Nachmittag ununterbrochen geregnet.
    Hier in der Nähe, wo ich wohne, ist alles überflutet.
    Heute scheint die Sonne und das Schlimmste ist überstanden.
    Vorerst - das nächste Tief sitzt schon in den Startlöchern.

    Sei lieb gegrüßt

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara ,

    kannst wirklich froh sein das Ihr kein Hochwasser habt ! Es ist bei uns in Bayern ganz schön heftig ... es schüttet zwar nicht mehr wie aus Eimern aber es regnet immer noch ... angeblich soll es ja heute aufhören ... sieht aber noch nicht so aus !

    Liebe Knuddelgrüße und einen dicken Knutscher

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine Liebe,

    sei froh ... wir kommen auch sehr glimpflich davon auch wenn sich rund um FS alles staut wegen der Umleitungen aber das lässt sich ja ertragen.

    Aber die SONNE ... die würd ich so gern mal wieder sehen seufz.

    Deine Blumen sind wunderschön ... die lassen den Frühling/Sommer zumindest erahnen!

    Dicks Bussal
    Mimi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    die Idee, daheim zu bleiben, war wohl am WE die Richtige.
    Bei uns regnet es und es ist immer noch kein Ende in Sicht. Wir selbst sind zum Glück nicht betroffen, außer, daß wir einige Straßen nicht mehr befahren können.
    Ich wünsche euch eine schöne Zeit daheim!
    GGGLG Rosaline

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Barbara,
    du schreibst immer sooooo lieb! Und die Blumen sind wunderschön ... das muntert auf, bei dem (noch) nicht schönen Wetter!
    Liebe Grüße,
    Trudi

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Fotos, liebe Barbara. Auch tolle Farbzusammenstellung. Nein, bei uns ist kein Hochwasser, aber ich verfolge das schon Tagelang in den Medien. Sicherlich sind einige von unseren Bloggerrinnen betroffen.
    Ich grüsse Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara!
    Wir Westfalen hatten auch Glück, sogar soviel Sonne am Sonntag, dass ich mir einen fetten Sonnebrand im Gesicht geholt habe (gar nicht lustig...) Ich drücke auch allen die Daumen, dass sie das Hochwasser gut überstehen. Freunde von uns haben letzte Woche eine Radtour rund um Augsburg gemacht... war wohl ziemlich nass...Deine Fotos gefallen mir super gut! Ich bin echt ein Fan von diesen Blumen am Straßenrand :o)
    Hab einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Barbara, danke für die schönen Blumengrüsse. Hier im Süden geht man im Moment keinen Schritt an irgend ein Blumenfeld oder sonst irgendwo hin. Heute nachmittag gab es sogar einen Bergrutsch auf der Verbindungsstrasse zum Nachbarort und der Main hat unglaubliche Maße angenommen. Die Felder stehen komplett unter Wasser, das Getreide sieht katastrophal aus und ob es dieses Jahr hier Erdbeeren zu pflücken gibt? Ich zweifle...
    Wir hatten auch heute noch den ganzen Tag durch Regen, hoffen und beten daß es nun bald auch ein Ende nimmt. :-(
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Barbara,
    danke für deine Glückwünsche!
    Gefroren haben wir nicht,denn wir haben ja drinnen gesessen und getanzt.
    Nur beim Luftballonsteigenlassen haben wir etwas gezittert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Barbara... das ist ein wunderschoener Blumenpost und ich kann gar nicht glauben, dass man bei euch Blumen pfluecken kann.Seit vielen, vielen Tagen regnet es hier bei uns ununterbrochen.Schon verrueckt, wie verschieden das doch ist.
    LG Karo

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara,
    das ist ein sehr schöner und lieber Post!Deine Blumenbilder sind wunderschön!Ich schicke dir die allerliebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  16. Ich trau mich gar nicht das Wetter von hier zu benennen, heute Sonne bei 28 Grad. Das viele Wasser da, nee danke, die Leute können einem nur leid tun, was müssen die ertragen......
    LG die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!!!