Samstag, 23. März 2013

Im Reinen mit sich selbst

Unser Bäcker hat ein neues Brot kreiert......

Es heißt "Hildegard von Bingen" und wird unter dem Motto meines Blogtitels verkauft

Es ist ein Brot, bei dem die klassischen Urgetreide Emmer, Einkorn und Dinkel verwendet werden,
nach Wissen und Werten jener Zeit.


Ich sag Euch, es schmeckt sowas von lecker!!!!!
Ich hab inzwischen meine ganze Familie davon überzeugt.
Es ist aussen knusprig und innen ganz weich, auch nach drei Tagen noch.

Daß ich mal einen Post über Brot mache, hätte ich auch nicht gedacht...;-)))))
Aber nach dem Einkaufen lag es neulich neben meinem Tischläufergeschirrtuch, 
und das sah irgendwie so schön aus. 
Da hab ich dann eine Brotfotosession gemacht und wurde von meiner Tochter nur müde belächelt......tststs ;-)))))
Ihr Lieben,
habt ein schönes und sonniges Palmsonntagswochenende.
Nur noch eine Woche bis Ostern??? Irre!!! Wo bleibt nur die Zeit....?

Seid lieb gedrückt,

Eure Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    auch wir kommen immer öff in den Genu? eines Brotes, welches Hildegard heiß und das ist auch nur lecker.
    Ganz klar natürlich, wenn der Sohnemann Bäckerlehrling ist und wir immer mit frischem Brot versorgt werden :-)
    Ja noch eine Woche bis Ostern oh Gott... die Zeit vergeht wirklich wie nix.
    Hab ein schönes Wochenende

    glG Antje

    AntwortenLöschen
  2. ... :-) da war doch eben wieder der Buchstabenschlucker auf dem Laptop unterwegs!!!!... wenn ich den erwische... aber dann.......

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    für ein so richtig leckeres Brot lasse ich vieles andere stehen und liegen! Ein wenig Butter drauf, gerne einen Riemen Greyerzer dazu- Herz, wat willste mehr?? Sooo lecker! Heutzutage haben viele den Wert eines richtig guten Brotes zu schätzen verlernt. Sehr schade, wie ich finde! (Und ich weiss, wovon ich rede- ich kriege tütenweise Brot für meine Pferde- darunter ganze Laibe, die nicht mal angeschnitten wurden.....)
    Auch dir einen wunderschönen Sonntag!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Barbara,
    sieht lecker aus und hört sich auch so an. Ich find es gibt nix besseres-wie meine Vorschreiberin schon schreibt.
    Ich dank dir von Herzen für deine immer so lieben Kommentare
    Danke du Liebe :0)
    Ein schönes WE
    wünscht Dir die
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Babara,
    außen knusprig und innen weich
    das ideale Brot!Schade ich hab
    es schon Bei FB bei dir gesehen
    und ich dachte du hast es selbstge-
    backen und ich dachte ich finde
    hier das Rezept ;)
    Sieht echt legger aus ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  6. Das gleiche Brot gibts bei uns auch (die Baecker nehmen ja auch fast alle nur noch Backmischungen) und ich, bzw. wir finden.es auch alle sehr lecker! Wir essen es auf Arbeit immer zum Fruehstueck.LG Karo

    AntwortenLöschen
  7. Das gleiche Brot gibts bei uns auch (die Baecker nehmen ja auch fast alle nur noch Backmischungen) und ich, bzw. wir finden.es auch alle sehr lecker! Wir essen es auf Arbeit immer zum Fruehstueck.LG Karo

    AntwortenLöschen
  8. Bei dem Anblick möchte ich jetzt glatt selbst Brot backen :-)
    Das Beste daran ist immer, wenn es außen schön knusprig ist und innen weich. Nur leider kann man das von den wenigsten behaupten.

    Dieses scheint aber wirklich von der ganz leckeren Sorte zu sein *g*

    Schönen Palmsonntag wünscht dir
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
  9. hm... man meint fast, man kann es bis hierher
    rieeechen :)

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  10. Das wäre MEIN Brot! ich liebe solche Brotsorten, Herr Kyckling leider nicht so ;).. Hier herrscht strikte Brot-Individualität :).

    LG
    ~Kati

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!!!